Mittwoch, 2. August 2017

Wochenrückblick 29.7.–31.7.

Samstag, der 29. Juli 2017

Heute teste ich Amie Valpones Karottenmuffins. Sehr feucht, sättigend und auch schmackhaft.
Nur das Aussehen lässt zu wünschen übrig und ich muss meinem Sohn gut zureden, damit er einen probiert.


Zum Mittagessen bereite ich uns mal wieder Okonomiyaki zu. Die sind sehr beliebt, einfach in der Zubereitung und enthalten dazu noch viel Gemüse.


Nachmittags wird wieder gebacken. Dieses Mal ist es ein Chiffon Cake mit Wasanbon-tô (dem kostbaren, japanischen Zucker).


Ein Blick in den Ofen ist vielversprechend. :-)

Sonntag, der 30. Juli 2017

Der Wasanbon Chiffon Cake ist nun abgekühlt und kann aus der Form geholt und probiert werden.


Der Chiffon Cake hat einen feinen Geschmack und ist kaum süß. Meine Männer freuen sich.
Ich gönne mir noch ein kleines Törtchen: Pâte à foncer (Mürbeteig) mit Mandel Flan und saisonalen Früchten. Es ist schon eine Weile her, dass ich so ein feines Törtchen hatte und ich genieße jeden Bissen.


Montag, der 31. Juli 2017

Kazu geht zum letzten Mal in den Ferienhort und ich kann so ungestört einkaufen gehen.

Das war der Juli. Das Rezept für Okonomiyaki folgt in Kürze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen