Samstag, 9. April 2016

Matcha-Erdbeer-Mousse im Glas Nr.2 抹茶といちごのムース


Diese Matcha-Erdbeer-Mousse Nr.2 ist eine leichte Variation meiner ersten Matcha-Erdbeer-Mousse.
Bei meiner ersten Version finde ich die Mengenangaben nicht ausgereift genug. Auch habe ich die Rezeptur etwas überarbeitet, weil ich die Matchamousse noch leichter und die Erdbeermousse noch fruchtiger haben wollte.

Nun bin ich wirklich zufrieden und ich konnte auch meine Testesser, die Teilnehmer der zweiten Matchaverkostung am 2. April 2016, mit diesem Dessert begeistern.

Zutaten für ca. 5 Portionen

Erdbeermousse
3 g gemahlene Gelatine
2 EL Wasser
120 g Erdbeeren (oder fertiges TK Erdbeerpüree)
1/2 EL Zitronensaft
65 ml Milch
10 g Zucker
65 ml Schlagsahne
etwas Vanille


Matchamousse
50 g weiße Kuvertüre
1,7 g Blattgelatine
85 g Milch
35 g Schlagsahne
5 g Zucker
17 g Eigelb
7 g Matcha
165 g Schlagsahne (zum Unterheben)


Zubereitung

Erdbeermousse
Gelatine mit dem Wasser verrühren und 10 min quellen lassen.
Erdbeeren waschen, entgrünen und mit dem Zitronensaft pürieren.
30 ml Milch (etwa die Hälfte) mit Zucker erwärmen und den Zucker auflösen lassen.
Die gequollene Gelatine zugeben und auflösen lassen.
Restliche Milch einrühren.
Erdbeerpüree einrühren.

Sahne mit Vanille 
aromatisieren, cremig schlagen und einrühren. 
Die Mousse auf 5 Gläser verteilen und für mindestens 1 h im Kühlschrank fest werden lassen.

Matchamousse
Kuvertüre klein hacken, in eine große Schüssel geben und über einem heißen Wasserbad halb anschmelzen lassen.
Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.
Milch und Schlagsahne in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.
Eigelb in einer Schüssel mit Zucker weiß-cremig verrühren.
Die heiße Milchsahne nach und nach einrühren.
Alles wieder in den Topf geben und unter stetem Rühren bei schwacher bis mittlerer Hitze auf ca. 82°C erhitzen bis die Masse andickt.
Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Masse auflösen.
Den Matcha mit 1 EL von der Milchmischung zu einer glatten Paste verrühren und diese dann in die restliche heiße 
Milchmischung einrühren.
Die Masse durch ein Sieb auf die Kuvertüre gießen.
1–2 min warten, dann von innen nach außen in ruhigen Bewegungen alles miteinander glatt vermengen.
Die 165 g Sahne cremig schlagen.
Wenn die Matchamasse abgekühlt ist, die aufgeschlagene Sahne einrühren.
Die fertige Mousse sollte noch fließfähig sein, so dass sie sich gut einfüllen lässt.
Die Matchamousse in die Gläser auf die Erdbeermousse gießen.

Für mindestens 2 h im Kühlschrank fest werden lassen.

Nach Belieben ausgarnieren.


1 Kommentar:

  1. Dieses Mousse war ja wohl der "Oberhammer" ;-) Sowas von luftig, locker leicht und aromatisch...einfach nur toll !! Die Kombination Matcha/Erdbeere ist wirklich lecker.

    Vielen Dank.

    Ganz liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.