Freitag, 6. November 2015

Schneller Apfel-Bananen-Kuchen りんごとバナナのケーキ (reloaded)



Während der Umzugszeit gab es bei uns des Öfteren den Apfel-Bananenkuchen.
Er ist schnell zubereitet, enthält wenig Zucker und ist vor allem frisch ein Genuss.

Die Mehlmischung basiert auf meinem selbst erstellten Hotcake Mix. Ich habe davon immer (nun ja meistens) eine Dose im Schrank stehen.
Für diesen Kuchen werden 130 g dieser Mischung benötigt.

Zutaten für eine 18 cm x 18 cm große Form

2 Eier
2 EL Milch (bei uns Getreide"milch")
2 EL flüssige Butter
1 EL Honig

97 g Mehl 405
8 g Speisestärke
4 g Weinstein-Backpulver
20 g Zucker
1 Messerspitze Vanillemark
1 Prise Salz

1 Banane, klein (etwa 80 g Fruchtfleisch)
Apfel von etwa 130 g (geschält und entkernt)
2 TL Zitronensaft
1 TL Zimt

Puderzucker zum Abstauben

Zubereitung

Die Form mit Backpapier auslegen.
Ofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen.

Eier in einer großen Schüssel verrühren.
Milch, flüssige Butter und Honig einrühren.

Mehl, Stärke, Backpulver, Zucker, Vanille und Salz vermischen.
In die Eiermischung einrühren.
Bananenfruchtfleisch mit einer Gabel grob zermantschen.
Mit 2 TL Zitronensaft beträufeln.
Apfel in Spalten schneiden und diese in dünne Scheiben.


Mit der Bananen-Zitronensaftmischung und dem Zimt vermischen.


Diese Obstmischung zur Ei-Mehl-Mischung geben und alles vermengen.

Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U-Hitze etwa 12 min (manchmal auch 15 min) backen.
Die Backzeit ist abhängig von der Feuchtigkeit im Teig.
Der Kuchen ist fertig, wenn die Oberfläche trocken ist und bei leichtem Druck federt.
Stäbchenprobe.
Nicht von der Farbe irritieren lassen. Der Kuchen backt hell.


Etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in Stücke schneiden. Vor dem Servieren mit Puderzucker abstauben.


Dieses Rezept ist eine Überarbeitung meines Bananen-Apfel-Kuchens vom 11.09.11.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen