Samstag, 3. August 2013

Blumenkohlauflauf mit Grünkern


Dieser Auflauf hat mir sehr gut geschmeckt. Allerdings enthält er Mascarpone, der normalerweise nicht in meinen Einkaufskorb wandert (nur bei Durchback-/kochaktionen). Da werde ich mir noch eine Alternative überlegen müssen.

Sehr angetan war ich von Grünkern, den ich zum ersten Mal zubereitet habe. Ich habe ihn wie Naturreis in meinem Reiskocher gekocht und es hat wunderbar funktioniert. (Vielleicht sollte ich nur das nächste Mal etwas mehr Wasser nehmen.) Sogar Kazu fand Gefallen dran.

Das Rezept ist von Frau Hessler, deren Buch ich HIER vorgestellt habe.

Zutaten für ca. 3 Personen

1/2 Blumenkohl
Salz
3 Tomaten
1/2 Bund Basilikum
1/2 Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g gekochter Grünkern
60 g Mascarpone
125 g Schlagsahne
1 Ei
weißer Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

Blumenkohl in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 3 min blanchieren.
Tomaten auf der Rückseite kreuzweise einritzen, kurz ins kochende Wasser geben, mit kaltem Wasser abschrecken und häuten.
Tomaten entkernen und würfeln.
Basilikumblätter hacken.
Zwiebel schälen und fein hacken.
Knoblauch schälen und zerdrücken.
Blumenkohl mit Tomaten, Basilikum, Zwiebel und Knoblauch vermischen.
Auflaufform fetten, den Grünkern einfüllen, darauf die Blumenkohlmischung verteilen.
Mascarpone, Sahne und Ei verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Den Auflauf damit übergießen.
Im 200°C O/U-Hitze heißen Ofen etwa 30 min gar backen.


 Quelle: Doris-Katharina Hessler, Naturküche für Genießer, Mosaik Verlag GmbH, München 1992

Edit:
Ich habe den Auflauf nun mit Seidentôfu statt mit Mascarpone zubereitet und es hat uns sehr gut geschmeckt.


Zutaten (für etwa 4 Pers)

1/2 - 1 Blumenkohl
Salz
2 Tomaten
1/2 Bund Basilikum (ich habe 1 - 2 TL Bärlauchpesto verwendet)
4 Schalotten)
150 g gekochter Grünkern
150 g Seidentôfu
100 g Schlagsahne
2 Eier
weißer Pfeffer
Muskatnuss

Anm Der Seidentofu muss mit der Sahne glatt püriert werden. Ansonsten wie oben.


Kommentare:

  1. Mit Grünkern habe ich keine Erfahrung und wollte damit sowieso schon mal experimentieren. Und Blumenkohl liebe ich in allen Variationen! Also gerne auch Auflauf! Wenn du eine Mascarpone-Alternative gefunden hast, lass es mich wissen, die ist nämlich auch nicht so mein Favorit!

    AntwortenLöschen
  2. Muss ja grad mal fragen, ob du es nochmal mit was anderem als Mascarpone probiert hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, nein, habe ich noch nicht. Aber ich habe gerade Seidentofu gekauft. Damit werde ich es mal probieren.
      Danke schön fürs Wachrütteln. :-P

      Löschen