Mittwoch, 31. Juli 2013

Algen-Tôfu-Salat 海藻と豆腐のサラダ


Ein schöner, erfrischender Sommersalat mit Algen, Tôfu und Tôfu-Sesamdressing. Das Rezept stammt aus meinem neuen Buch über japanische Tempelküche.


Zutaten für eine Person

4 g getrocknete Algen
35 - 40 g Seidentôfu
einige Blätter Baby Leaf Salat

Dressing
1/2 El weißer, geschälter Sesam
1/2 EL Tôfu Mayonnaise
3/4 TL Zucker (wer es milder mag, nimmt 1 TL)
1/2 TL Essig, mild
1/2 TL Sojasoße

Zubereitung

Algen 10 min in kaltem Wasser einweichen (bzw nach Packungsanleitung).
Sesam rösten und mahlen (am besten im Mörser). Mit den restlichen Zutaten für das Dressing verrühren.
Tôfu in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
Die Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen (trockenschleudern).
Algen gut abtropfen lassen, mit den Salatblättern vermengen und in eine flache Schüssel geben.
Den Tôfu darauf verteilen und mit dem Dressing begießen.


Die sehr köstliche Tôfu-Mayonnaise wird wie folgt hergestellt:

150 g Seidentôfu
1 EL milder Essig (Reisessig, Apfelessig)
etwas Salz, Pfeffer und Senf
1 - 2 EL hochwertiges Öl

Den Tôfu mit Essig, Salz, Pfeffer und Senf glatt rühren (ich nehme dazu den Mixer).
Nach und nach das Öl einrühren. Mit Schneebesen oder ebenfalls im Mixer.

Gut verschlossen (z.B. im Schraubglas) hält sich die Mayonnaise wie auch das Dressing im Kühlschrank etwa eine Woche.

Thema: Japanisch kochen

Kommentare:

  1. Die Tofu-Mayonnaise klingt sehr interessant. Und ich habe auch noch Seidentofu, der dringend weg muss (wenn er überhaupt noch gut ist^^). Kommt wirklich keinerlei Sojasauce hinein?
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In die Mayonaise kommt keine Sojasoße rein.
      Das Dressing jedoch wird mit etwas Sojasoße gewürzt.

      Löschen