Montag, 20. Mai 2013

Ananassauce


Die Ananassauce ist ein weiteres Rezept aus dem Fachbuch für Patisserie von Herrn Matheis.
Sie zählt zu den Fruchtsaucen und wird als solche als Beilage zu Süßspeisen serviert.

Zutaten für 4 - 5 Portionen

1 halbe Ananas (groß)
50 g Zucker
Mark von 1/2 Vanilleschote
125 ml Wasser
2 cl weißer Rum

Zubereitung

3/4 des Fruchtfleisches der Ananas pürieren, 1/4 in kleine Würfel schneiden.
Zucker, Mark der halben Vanilleschote und Wasser verrühren und langsam zu Kochen bringen, so dass der Zucker schmilzt.
Zum starken Faden kochen, also bis 107° - 108°C.
Ananaspüree und -würfel dazugeben, gut vermengen und alles noch einmal aufkochen lassen.

Zuletzt den Rum einrühren, wenn man keine Probleme mit Alkohol hat, ansonsten gibt man ihn mit der Ananas dazu und lässt den Alkohol verdunsten.
Man kann den Rum auch einfach weglassen.

Anm.: Natürlich kann man eine Ananas-Fruchtsauce auch einfach dadurch herstellen, dass man das Ananasfruchtfleisch püriert und passiert. 

Die Ananassauce lässt sich gut einfrieren und ist auch schnell wieder aufgetaut.

Einen Überblick über die bisher vorgestellten Rezepte aus dem Buch findet ihr HIER.

Thema: Die Welt der Patisserie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.