Mittwoch, 9. Januar 2013

Tomaten-Möhren-Suppe


Ganz schlicht schaut sie aus. Dabei schmeckt sie wirklich fantastisch. Jedenfalls uns Mädels hat sie sehr gut geschmeckt, als wir die Suppe am 6.1. zusammen gekocht haben.^^

Das Besondere an dieser Suppe ist, dass das Gemüse im Ofen geschmort wird, was für ein besonderes Aroma sorgt.

Zutaten für 4 Personen (als Vorspeise)

500 g Kirschtomaten
200 g Möhren (netto)
80 g Zwiebeln (netto)
3 - 4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL Rohrohrzucker
1 Knoblauchzehe
5 Thymianzweige
5 Oreganozweige (wir hatten gerebelten
1 großer Rosmarinzweig
1 Lorbeeblatt
300 ml Wasser
1/2 Topf Basilikum

Zubereitung

Tomaten entgrünen und halbieren.
Möhren in dünne Scheiben schneiden (um die 7 mm).
Zwiebeln in dicke Scheiben schneiden.
Knoblauchzehe schälen.
Gemüse in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker vermengen und in eine Fettpfanne (Backblech mit hohem Rand)  geben und verteilen. Die Kräuterzweige darauf verteilen, Knoblauchzehe und Lorbeerblatt dazulegen.

Im heißen Ofen bei 200°C O/U-Hitze ca. 40 min schmoren lassen, bis das Gemüse weich ist.

Die Kräuterzweige und das Lorbeerblatt entfernen. Das Gemüse und die Zehe in einen Topf mit dem Wasser geben und pürieren. Erhitzen.
Basilikumblätter hacken und in die Suppe rühren. Servieren.


Als Vorlage diente uns ein Rezept aus dem Buch "einfach vegan" von R.Rauter, das wir etwas abgewandelt haben.

Thema: vegan

Kommentare:

  1. Ja unser Gemeinschaftswerk! Mit einer hervorragenden Anleiterin. ;)
    War auch super lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe solche Suppen!! *O*

    Echt klasse!!

    Jade

    AntwortenLöschen