Donnerstag, 22. November 2012

Sieferts Hamburger Braune Kuchen


Nach dem frustrierenden Erlebnis mit den Mandelmakronen hat mich das nächste Rezept wieder aufgebaut.

Die Braunen Kuchen sind fantastisch. Die lange Zutatenliste mit acht Gewürzen ist zwar etwas abschreckend, und ich hatte Zweifel, ob es mir gelingt. Denn ich habe das Rezept gefünftelt. Aber ich hatte Glück.

Diese Plätzchen schmecken nach Weihnachten und laut meiner Recherche sollen sich diese Braunen Kuchen auch gut einen Monat halten. Ja nicht nur das. Sie sollen nach zwei, drei Wochen sogar besser schmecken als jetzt. Denn jetzt sind sie etwas hart. Hart, aber lecker. Nach einer Liegezeit sollen sie wohl weicher werden. Eine harte Geduldsprüfung. (Ein Drittel der Menge ist dennoch schon verputzt.)
Da hilft nur, schnell weiterzubacken.^^

Ich habe im Internet nach dem Rezept oder auch einem ähnlichen Rezept gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden, auch wenn es einige Rezepte für die braunen Kuchen gibt.

Ach ja, da ja noch nicht Adventszeit ist, habe ich mich für einen Eisenbahnausstecher entschieden. Über die braunen Kuchen habe ich erst später recherchiert. Hätte ich geahnt, dass die sich so lange halten, hätte ich wohl doch eher den Tannenbaum-Ausstecher genommen. :-P
Der Eisenbahn-Ausstecher misst in der Breite 6 cm und ich habe etwa 17 Plätzchen herausbekommen. Nach Angabe im Buch hätten es um die 30 werden sollen. Da liege ich doch tatsächlich mal darunter. Na so was. *g*

Das Rezept hierfür gibt es im Buch "Weihnachtsbäckerei, Meine Backrezepte für die Weihnachtszeit" von Bernd Siefert vom Tre Torri Verlag.


Kommentare:

  1. Oh das hört sich toll an! Sind braune Kuchen dann sowas wie Lebkuchen?
    Ich liebe Lebkuchen! ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ähnlich. Die Gewürzmischung ähnelt einer Lebkuchengewürzmischung. Das Rezept von Siefert enthält Eier, aber die meisten Rezepte im Internet sind ohne Eier. Da sollte das Veganisieren kein Problem sein.

      Löschen
  2. Oha. Da sind sie ja, die ersten Lebkuchen. =)
    Eisenbahnen sind aber auch adventig. Obwohl ja heute die Holzeisenbahn als Weihnachtsgeschenk eher selten geworden ist. ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.