Mittwoch, 15. August 2012

Blaubeermuffins


Die Muffins sind sehr schön locker und saftig und ruckzuck aufgefuttert.

Zutaten für 12 Muffins

125 g Butter oder Margarine
120 g Rohrohrzucker
120 ml Hafermilch
2 TL Zitronensaft
1 TL Vanille-Extrakt oder 1 Pckg Vanillezucker
1/2 TL geriebene Zitronenschale
1 Ei Gr. L

225 g Dinkelmehl 630
25 g Maismehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1/4 TL Salz
1/2 TL Zimt

200 g frische Bio-Blaubeeren oder notfalls TK-Heidelbeeren

Zubereitung

Butter schmelzen lassen und den Zucker einrühren. Eine Weile stehen lassen, damit der grobkörnige Rohrohrzucker Zeit hat, sich aufzulösen.
Hafermilch und Zitronensaft verrühren und ebenfalls so 5 min stehen lassen.
(hatte zwar nicht das Gefühl, dass da was gerinnt ...^^;;)

Nun das Butter-Zucker-Gemisch cremig rühren, Vanille, Zitronenschale und Ei einrühren und schließlich die gesäuerte Hafermilch.
Mehle mit Backpulver, Natron, Salz und Zimt mischen und auf die flüssigen Zutaten sieben.
Zügig einrühren (am besten mit Schaber) und zum Schluss die Blaubeeren unterziehen.

Die Masse in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen.
Im auf 180°C O/U-Hitze vorgeheizten Ofen ca. 20 - 25 min backen.


Wer lieber mit normalen Zutaten backt, schaut am besten auf die Quellseiten.
Quelle: Tortentante, die es wiederum von USA-Kulinarisch hat.

Kommentare:

  1. Seh schon, muss mir mal einen besseren Vorrat an Backzutaten anlegen.^^ Hmm gibt es irgendeinen Grund warum Maismehl verwendet wird?
    Die Muffins sehen auf den Fotos sehr lecker aus!
    Ist das die "Schlagsahne" von mir?^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maismehl ... keine Ahnung, vielleicht, damit das Rezept amerikanischer wirkt? *g* Ne, Scherz beiseite, Maismehl sorgt für eine schöne Farbe, schmeckt süßlich und ist glutenfrei.
      Du kannst das Maismehl durch Speisestärke ersetzen.

      Ja, deine Schlagsahne. Gib es zu, du hast sie verhext.
      Ich hatte sie sogar im Froster, damit sie schön kalt ist. Und ordentlich Sahnesteif drin.
      Und ich hatte sie als Rosette aufgespritzt. Doch ruckzuck war sie wieder flüssig.

      Löschen