Donnerstag, 26. Juli 2012

Schupfnudelauflauf


Zutaten für zwei große Portionen

300 g Schweinehackfleisch
1 Zwiebel
600 g heller Kohl (z.B. Spitzkohl)
100 g Möhren
40 g Schinkenspeck/ bacon
Salz
Pfeffer
Kümmel
Piment, wer mag
400 g Schupfnudeln
20 g Butter

Vorbereitung

Zwiebeln in Würfel schneiden.
Kohl von den äußeren Blättern und dem Strunk befreien. In mundgerechte Stücke schneiden.
Möhren in Scheiben schneiden.
Speck in Streifen schneiden.
Auflaufform fetten.
Schupfnudeln etwas anbraten, damit sie nicht so aneinanderkleben.

Zubereitung

Hackfleisch unter Rühren ohne Fett in einer großen Pfanne anbraten und grob zerkrümeln.
Zwiebelwürfel dazu geben, mit andünsten.
Kohlstücke dazu geben, mitbraten.
Möhrenscheiben dazugeben, zusammen anbraten.
Speck dazugeben, zusammen anbraten.
Alles miteinander vermengen und so lange braten, bis der Kohl glasig wird.
Mit Salz, Pfeffer, etwas Kümmel und Piment würzen.
Anm.: Wer wie ich nur eine kleine Pfanne hat, brät die einzelnen Zutaten separat an.

Die Hälfte der Schupfnudeln in der Auflaufform verteilen.
Die Hackfleisch-Kohl-Mischung darübergeben.
Die restlichen Schupfnudeln darauf geben und auf diese Butterflöckchen geben.

Im auf 200°C vorgeheizten Ofen etwa 35 min backen.


Anm: Meinem Mann hat der Auflauf sehr gut geschmeckt.
Ich mochte ihn lieber mit zusätzlich etwas Sojasoße und Ingwer gewürzt. Wieso wohl? *g*

1 Kommentar:

  1. Mmmmh das klingt lecker! Ich würde nur den Kümmel weglassen, weil den bei uns keiner mag.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.