Samstag, 19. Mai 2012

Paksoi mit Rührei gebraten

青梗菜と卵の炒めもの
Zutaten für zwei Personen:

200 g Paksoi
2 Eier + Salz, Pfeffer
2 EL Öl
1/2 TL Salz
1 EL Sake (japanischer Reiswein)
1/2 TL Chûka Soup no moto (chinesisches Instant-Brühe-Granulat)
etwas Pfeffer

Zubereitung:

Die Blätter in 5 - 6 cm lange Stücke schneiden, den unteren Teil des Gemüses vierteln (bei kleinen reicht halbieren). Beide Teile (Blatt und Stiel) getrennt lassen.
Die Eier in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer gut verrühren.

Wok erhitzen, 1 EL Öl hineingeben, verteilen, dann das Ei hinzufügen und ein weiches, lockeres Rührei zubereiten. Es sollte nicht ganz gar sein. Wieder zurück in die Schüssel geben.

Den zweiten EL Öl in den Wok geben, gut erhitzen, Salz einstreuen (beim Einstreuen kann es ruhig zischen).
Die Stiele des Paksoi im Wok pfannenrühren, wenn sie weich sind, die Blätter hinzufügen, mitschwenken.
Mit Sake, Brühe-Granulat und Pfeffer abschmecken, Rührei mit hineingeben und mit dem Gemüse vermengen.
Das Ei stockt noch etwas nach, sollte aber nicht fest werden.
Anrichten.

Quelle:

1 Kommentar:

  1. Die einfachsten Essen sind immer die besten, ich glaube ich muss mir unbedingt mal wieder Paksoi bestellen, bei uns gibts den nicht im Laden aber ich habe einen Online-Shop, der auch frisches Obst und Gemüse führt.
    Lieber Gruß Danii

    AntwortenLöschen