Samstag, 3. März 2012

Ausflug nach Dogashima 1977

Dogashima 堂ヶ島 ist heute wie damals ein beliebtes Ausflugsziel.
Da ich es immer interessant finde, wie sich die Orte im Laufe der Zeit verändern, habe ich mal paar aktuelle Seiten (in Englisch) über den Ort herausgesucht.
Japan GuideVideo Travel Guide (mit nettem Video, wo auch unser Badestrand zu sehen ist), culture japan (grandiose Fotos).
Er liegt auf der westlichen Seite der Izu-Halbinsel, was schon ein ganzes Stückchen weit weg von Tôkyô ist (etwa 6 Std. Autofahrt mit Pausen laut der Aufzeichnung meines Papas).

MAP Bitte herauszoomen, bis ihr Tokyo seht.

In der Fotokiste, die ich von meinem Papa bekommen habe, sind auch die Umschläge mit den Negativen enthalten. Auf der Suche nach Hinweisen zum genauen Datum von einigen Fotos habe ich festgestellt, dass mir gar nicht alle Fotos vorliegen. Irgendwo muss es also noch mehr Fotos geben. Hm, mal sehen, ob mein Vater etwas über den Verbleib weiß. Auch habe ich weitere undatierte Fotos entdeckt. Nun die Kiste beherbergt die Fotos von 1977 und 1978. Ich denke, jetzt nach 35 Jahren ist es nicht mehr so schlimm, wann genau es war. *g*

15.7.1977 -17.7.1977 Fahrt nach Dogashima

Mit von der Partie sind meine Familie, meine Oma und mein Cousin Kiyokazu. Es ist heiß und wir sind alle gut braun (bzw rot gebrannt).

Unser Minshuku
meine Mama
die mit der orangefarbenen Badekappe bin ich, daneben mein Bruder
Meine Oma mit Sonnenschirm, mein Cousin und ich mit meinem Papa
Meine Mama, meine Oma, mein Cousin (das Foto find ich total schön), im Hintergrund ein typischer Strand-Stand
oben: mein Papa mit Kiyokazu, unten: mit mir und meinen Geschwistern
Im Hintergrund ein typischer Plastik-Maskenstand,bei Kindern sehr beliebt
Im Sommer wird am Strand gerne Feuerwerk gemacht.
Wir haben Kakigoori bestellt.
Hahaha

Am 17.7. früh (9:00 Uhr) wurde der Heimweg angetreten. Es regenete heftig. Da kann man nur sagen: Glück gehabt.

Kommentare:

  1. oh das scheint ein sehr schöner 'urlaub' gewesen zu sein. man sieht es euch richtig an^^ schöne bilder. zum glück hat dein papa so viel fotografiert. hihi und am ende des tages völlig geschafft in den betten, typisch^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Negativen sind noch einige schöne Bilder zu erkennen. Bin gespannt, ob ich die als Positive noch bekomme und was drauf zu sehen ist. Mein Papa hat wohl viele einfach so verschenkt, ohne dann nachzubestellen.

      Löschen
  2. Awwww Mari, sahst Du niedlich aus mit Sonnenhut!^^

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wundersüße bilder.... 35 jahre alt... wow, das is wie ne reise in die vergangenheit *_*
    (Ich will auch mal Kakigoori essen ._.)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Drei Lieblingsbilder dieser Serie: Das von deiner Mama, deiner Oma und deinem Cousin...Das Lachen ist einfach wunderhübsch anzschauen; Das erste Bild von dir im Boot mit Sonnenhut, du guckst einfach ganz toll!; Das letzte Bild ihr alle schlafend sooo niedlich^^
    Muss doch super spannend sein so alte fotos anzuschauen...ich finde immer an manches kann man sich gar nicht mehr erinnern^^

    AntwortenLöschen