Samstag, 8. Oktober 2011

Joghurt Mushipan


Dieses Rezept habe ich bei Cookpad entdeckt. Es schmeckt fein, leicht nach Joghurt, ist aber sicherlich nichts für Leute, die es sehr süß oder kräftig gewürzt mögen.
Die Konsistenz ist typisch Mushipan-mäßig flauschig, und etwas mochi-mochi-mäßig. Hmm, auf deutsch schwer zu beschreiben.

Zutaten für 6 Mushipan (Silikonförmchen haben oben einen Durchmesser von 5,5 cm):

75 g Hakurikiko (ich hab das Red Lotus Mehl genommen)
1 TL Backpulver
25 g Zucker
1 Ei
50 g Joghurt
1/2 EL Öl
Vanille-Aroma (Vanillezucker)

Mehl mit Backpulver vermischen und sieben.
Ei mit Zucker, Joghurt, Öl und Vanille verrühren, Mehl-BP-Gemisch reingeben, glattrühren.
Masse in Förmchen füllen.
Bei starker Hitze ca. 8 - 10 min dämpfen.

Kommentare:

  1. Ich habe jetzt gestern und vorgestern ein paar von deinen Mushipan-Rezepten ausprobiert und bin ganz begeistert wie schnell und einfach sie sind und wie fluffig. *kicher* Yoghurt ist bisher meine liebste Sorte. :D
    Übrigens hoffe ich, dass es für dich okay ist, wenn ich Rezepte von dir übernehme (mit Verweis natürlich)? Wenn dem nicht so ist, bitte Bescheid sagen ja? :)
    Ach und hier kannst du dir meine Ergebnisse anschauen, wenn du magst: http://erdbeerkirsch.blogspot.de/2012/04/rezept-dreierlei-mushipan.html ^^

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mari,
    ich habe letzte Woche deine Joghurt-Mushipan gemacht und heute das Rezept gepostet. Wenn du möchtest, kannst du dir es ja anschauen. Ich habe deinen Blog natürlich verlinkt:)
    http://bento-mania-2010.blogspot.de/2012/09/rezept-joghurt-mushipan-jap-gedampftes.html#

    Danke und sie waren sehr lecker gewesen!

    LG
    charsiubau

    AntwortenLöschen
  3. Suuuper Rezept*--* einfach und ganz schnell zu machen :D solte jedermal ausprobieren:3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.