Dienstag, 11. Oktober 2011

Ichigo Shiratama


Ichigi Shiratama, das sind Reismehlklößchen mit Azukibohnen und Erdbeersoße.

Zutaten für zwei Portionen

50 g Shiratamako
2 EL gekochte süße Azukibohnen (oder auch mehr)
Erdbeeren in Sirup nach Belieben

Zubereitung:

Shiratamako nach Packungsanleitung zubereiten. Zu kleinen Kugeln formen, in der Mitte etwas eindrücken.
Nach Packungsanleitung kochen.
Auf zwei Schälchen verteilen, Azukibohnen und Erdbeeren mit Sirup hinzufügen.

Übrigens
Auf meiner Packungsanleitung steht:
Zu 200 g Shiratamako nach und nach 190 - 200 ml Wasser geben und kneten, bis die Masse die Konsistenz eines Ohrläppchens hat.
Die Masse zu Kugeln von 2 cm Durchmesser formen.
Kugeln in reichlich kochendes Wasser geben. Wenn die Kugeln an die Oberfläche kommen, noch etwa 2 min köcheln lassen.
Herausnehmen und in kaltem Wasser abkühlen lassen.
Gut abgetropft mit Kinako oder An servieren.

Kommentare:

  1. woa cool alle meine lieblingsspeisen vereint in einem rezept, will ich auch mal machen. aber welche packungsanleitung meinst du?

    AntwortenLöschen
  2. hmm dann muss ich wohl mal hier bestellen^^
    http://www.japancentre.com/categories/175

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung auf der Packung vom Shiratamako. Ich weiß nicht, ob die Zubereitung nicht eventuell von Produkt zu Produkt variiert.Werd die Zubereitungsanleitung trotzdem mal hinzufügen.
    Auch werd ich demnächst mal die billige Thai-Alternative testen. Mal sehen, wie der Unterschied ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.