Freitag, 30. September 2011

Apfelkuchen mit Rosinen

Ein fruchtiger Kuchen, der sogar meinem Mann, als Rosinenverächter schmeckte.

Zutaten für eine Kastenform von 17 cm Länge und 8 cm Breite (am Boden gemessen):

1 kleiner Apfel
35 g Rosinen, ungeschwefelt
100 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
etwas Zimt
1 Ei
40 g Zucker (Rohrohrzucker genommen)
1 EL Milch
40 ml Öl

Vorbereitung:

Backofen auf 160°C vorheizen.
Backform mit Backpapier auslegen.
Apfel schälen, achteln, entkernen, in Scheibchen schneiden. (Ca. 5 mm dick).
Rosinen in heißem Wasser kurz einweichen, ausdrücken.
Mehl mit Backpulver, Salz und Zimt mischen und sieben.

Zubereitung:

Ei mit Zucker cremig rühren, Milch und Öl nach und nach einrühren.
Mehlmischung unterheben.
Rosinen und Apfelstücke unterheben.
Teig in die Form füllen. Luft ausklopfen.
Bei 160 °C etwa 30 min backen.


Etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen, auf dem Gitter komplett abkühlen lassen.
Guten Appetit.

Freu, sogar meiner Mama hat's geschmeckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.